Mediales Strohfeuer rund um den Gävlebock

Er tanzte nicht mal ein Wochenende lang: Der Gävlebock wurde am selben Tag, an dem er aufgestellt wurde, von Unbekannten abgefackelt! Das überdimensionale Weihnachts-Highlight und Wahrzeichen der Stadt Gävle überlebte also nicht einmal den ersten Advent! Und das trotz „verschärfter Sicherheitsvorkehrungen“ rund um den meterhohen Strohbock, der alle Jahre wieder mitten auf dem Marktplatz der Stadt aufgebaut wird. In den letzten 5 Jahre brannte der Julbock ganze 4 Mal nieder!

Advertisements

Das Kreuz mit dem Mittsommer

In die Reihe witziger Midsommar-Werbespots (man erinnere sich an IKEAs „Schlacht-Fest“) passt der aktuelle Film der schwedischen Lebensmittelkette ICA.
Wie man sieht, können die Schweden über sich selber lachen: Zum perfekten Klischee der Mittsommernacht ist es ein langer Leidensweg, der Mittsommerbaum ist das Kreuz, das wir alle tragen müssen. Und wie jedes Jahr macht das Wetter einen Strich durch die Rechnung, – sicher auch den Lebensmittelhändlern, die alles für ein gelungenes Grillfest vorhalten. Muss man (wieder mal) drinnen feiern, bleiben einem nur Sill, Schnaps und Erdbeeren. Aber die gibt es natürlich auch bei ICA.

„Alle auf’s Gymnasium!?“

Schweden, ein Land von Akademikern? Wenn es nach dem Willen des neuen Regierungsgespanns aus Sozialdemokraten und Grünen geht, dann schon. Bei den Koalitionsverhandlungen haben der designierte Ministerpräsident Stefan Löfven und Gustav Fridolin von der Miljöpartiet vereinbart, dass die gymnasiale Oberstufe Pflicht für alle schwedischen Schüler werden soll.

Kleiner Elch verzaubert Göteborg

Göteborg ist verzaubert von Kvigmors Kalb: dem namenlosen Nachwuchs im städtischen Elch-Gehege mit großen Augen, weichem braunen Pelz und runder Knuddel-Nase. Er kam völlig ungeplant zur Welt, und nur Elchkuh „Kvigmor“ weiß, wie es eigentlich dazu kam…