Järnvägsmuseum

Für schwedische Eisenbahnfreunde ist die Stadt Gävle in Gästrikland ein Mekka, denn hier befindet sich das “järnvägsmuseum” mit einer der schönsten eisenbahnhistorischen Sammlungen Europas. Das Eisenbahnmuseum, das auch einen Ableger in Ängelholm an der Westküste hat, wird vom staatlichen “Trafikverket” betrieben und dokumentiert 150 Jahre schwedischen Schienenverkehrs. Weil man bereits 1906 damit angefangen hatte, ausgemusterte Züge zu sammeln und in Stand zu halten, ist die Ausstellung heute so umfangreich. Auf dem Freigelände des Museums sind Triebwagen und Waggons attraktiv um einen historischen Lokschuppen der ehemaligen “Ostküstenbahn” herum arrangiert. In den Hallen der ständigen Ausstellung erfahren Eisenbahnfreunde alles über die bewegte Geschichte des Eisenbahnverkehrs in Schweden – etwa als die eisernen Züge um 1860 zur Konkurrenz für Kanal- und Fluss-Schipper wurden.

Wer stilecht zum Eisenbahnmuseum nach Gävle reisen möchte – der wählt natürlich die Bahn. Gävle ist noch heute Knotenpunkt für den Zugverkehr zwischen Nord und Süd und von der Ostküste ins Landesinnere hinein. Am 9. Oktober 2010 steht dafür sogar der speziell ausgestattete “Jahrgangszug” zur Verfügung. Zu besonderen Gelegenheiten startet der “årgångståget” von Stockholm Richtung Gävle – und ist für Firmen sogar “außerfahrplanmäßig” zu mieten. Anlass ist im Oktober die “Modelltåg 10″, eine Modellbahnausstellung in den Räumen des Eisenbahnmuseums (an beiden Tagen des Wochenendes von 12 bis 14 Uhr). Bei Anreise mit dem “årgångståg” kommt man nach einer komfortablen Fahrt mit prunkvollen Frühstück im Speisewagen pünklich in Gävle an. Die Ticketpreise liegen zwischen 300 und 550 Kronen für Anfahrt und Museumseintritt.

Katgo, 17.9.2010

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s