Lysekil

Schärenparadies und maritimes Zentrum auf dem Weg nach Norwegen ist Lysekil in der Provinz Bohuslän. Die Landschaft bei Lysekil ist von Schwedens Fjord Gullmaren durchschnitten, der über 25 Kilometer weit ins Land hineinreicht. Durch seine Lage war Lysekil seit jeher von der Fischerei geprägt – aber bereits im 19. Jahrhundert auch ein beliebter Badeort für wohlhabende Schweden von der Westküste. Heute kommen Reisende vor allem wegen dieses historischen Flairs – und wegen der zahlreichen Ausflugsmöglichkeiten rund um die Lysekil-Landzunge im Skagerrak.

Zahlreiche Aktivitäten locken, wenn man in Lysekil mehr als die Altstadt und die leuchtturm-hohe Stadtkirche besichtigen will. In dem Ort am Fjord hat sich das Bohus-Museum und das “Haus des Meeres” (“havets hus”) angesiedelt. Als schwedischen Zentrum für Meeresforschung bietet Lysekil seinen Besuchern Einblick in die faszinierende Welt unter Normalnull – und hat mit seinem öffentlichen Aquarium vor allem die Sympathien der Kinder auf seiner Seite.

Wer selber in das kühle Nass eintauchen will, kann dies unter anderem im “Havsbadparken” tun – wo das alte Flair des mondänen Bade- und Kurorts noch lebendig ist. Noch ein Stück spannender geht es zu bei buchbaren Kajak-Touren durch die Schären zu, in der Segelschule oder beim Klippen-Kletterkurs. Auch im Winter ist Lysekil interessant – vor allem für Freizeitfischer: Meeresangeln auf Makrele, Dorsch und Schellfisch ist selbst bei rauem Wetter mit dem Boot “Oberon” möglich.

An Land faszinieren eisenzeitliche Steinritzungen – “hällristningar” – rund um Lysekil, und das an gleich zwei Stellen: In Brastad Backa ist die größte je in Bohuslän entdeckte Felsritzung zu sehen, der “Schuhmacher”. Hingegen sind entlang des Naturpfades Störreberg bei Bro Zeichnungen auf uralten Grab- und Steinsetzungen zu entdecken. Genaues Hinschauen lohnt sich!

Katgo, 17.9.2010

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s