„Gamla kläder“ oder: Ein Blog ist wie ein Kleiderschrank

Das Beste in schwedischen Wohnungen: der eingebaute Kleiderschrank.

Mein Blog kommt mir gerade so vor wie ein Kleiderschrank. Oder besser noch, wie unsere schwedische „Klädkammer“. Mit viel zu viel Klamotten drin, das meiste davon alt, vergessen und hinten reingestopft. Man wirft nur einen Blick in diesen Schrank, seufzt, und will am liebsten gleich die Tür wieder zu machen.

Dabei lohnt es sich, hier mal aufzuräumen. Und all das hervorzukramen, was lange verschüttet war. Im Blog wie im Kleiderschrank muss mal ausgemistet, neu sortiert und Übersicht geschaffen werden. Unterwäsche ins Körbchen, Hemden auf die Stange, bunte Röcke passend dazwischen, T-Shirts auf den einen, Hosen auf den anderen Stapel….

Nein, dies hier ist immer noch kein „Mode-Blog“, sondern eine Artikel-Sammlung aus meinen knapp zwei Jahren in Schweden. Wenn ich der Statistik glauben kann, landen täglich rund 40 Leser in diesem unaufräumten Kleiderschrank…  – Und die vielen Suchbegriffe zum Thema „Auswandern nach Schweden“ sowie Diskussionen in verschiedenen Freundeskreisen zeigen mir, dass manche Fragen brennend sind.

Wenn die Besucher hier auch nicht auf alles eine Antwort kriegen, sollen sie sich wenigstens  zurechtfinden. Ich hoffe, das gelingt mir – demnächst – mit einer besseren Sortierung… an die Arbeit!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s