Wer sich ausweisen kann…

Meine formale Einbürgerung ist ja schon recht weit gediehen. Aufenthaltserlaubnis, Personnummer, Registrierung bei der Försäkringskassa, schwedisches Konto, einen ersten Arbeitsvertrag und sogar eine Hausratsversicherung sind bislang so der Rattenschwanz, den ich an meiner neuen Lebensmittelpunkt mit mir herumschleppe.

Vor dem Urlaub hatte ich eine schwedische „ID-Kort“ oder „Legitimation“ beantragt. Sie wirkt ähnlich wie der deutsche „Perso“. Jeder, der in Schweden eine Personnummer hat, kann sie unabhängig von der Staatsbürgerschaft besitzen. Mit der „Leg“ kann man sich im Geschäft ausweisen, wenn man Alkohol kaufen will oder wenn man mit Kreditkarte zahlt. Auch gibt es eine dazugehörige „E-Legitimation“, die man manchmal bei Einkäufen übers Internet braucht. Ebenso wichtig, wenn man online Verträge abschließen will oder per PC seine Steuererklärung macht.

Bild: Skatteverket

Die allererste ID-Kort muss man beim Skatteverket beantragen – später geht es auch einfach über die Hausbank. Etwas umständlich ist, dass man die Karte im voraus bezahlen muss – mit 400 Kronen entweder per Bar-Einzahlung oder Überweisung auf das Konto der Behördenkasse. Dann geht man zurück zum Skatteverket, lässt sich messen und ein Verbrecherfoto von sich machen. Auch die Unterschrift wird aufgezeichnet. Das Ganze geht dann in die Produktion und nach nur zwei Wochen liegt die neue Karte zur Abholung bereit.

Sie ist fünf Jahre gültig – das ist länger als meine Aufenthaltserlaubnis. Aber danach hatte keiner mehr gefragt. Und das ist auch gut so, denn es gibt mir irgendwie die Zuversicht, dass es mit der dauerhaften Aufenthaltsgenehmigung schon klappen wird… später, Ende 2011. Mit dem Gedanken: „Wer sich ausweisen kann, wird nicht so einfach ausgewisen“ werde ich ganz allmählich so richtig schwedisch.

Wie man eine ID-Karte beantragt

Advertisements

Ein Gedanke zu “Wer sich ausweisen kann…

  1. Pingback: „Willst du für immer bleiben…?“ | Nach Schweden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s