Genehmigt!

„Approuved by the government!“ Unsere Beziehung ist nun amtlich geprüft und für gut befunden worden. Das „Migrationsverket“, die schwedische Einwandererbehörde, hat geschrieben und mir Aufenthaltsgenehmigung bis Ende 2011 gewährt! Es gab keine Beanstandungen und keine weiteren Fragen. Vielmehr sahen die Beamten – aufgrund unserer ausführlichen Darlegungen im Antrag – unsere Zweisamkeit als „seriös“ an.

I R serious cat, this is serious business

Mein Süßer meinte, das sei so gut wie verheiratet und dass wir von nun an unser wahres Gesicht zeigen könnten…

Was für ein Tag! Den Brief mit der guten Nachricht fanden wir am Abend, nachdem wir all meine Möbel von Hamburg nach Schweden transportiert hatten. Ja, ich bekomme schon reichlich Post an die neue Adresse. Mein Name steht schon seit November an der Tür. Da also alles schon so kühn vorbereitet ist, hätte die Aufenhaltserlaubnis nicht passender kommen können.

Mit dem Schreiben klärt sich zwar noch nicht alles, aber es gibt mir doch Gewissheit und Sicherheit für die weiteren Schritte. Denn nun kann ich die Abmeldung aus Hamburg versenden – an alle, die diese noch für Kündigungven etc. brauchen. Ich kann mit dem deutschen Finanzamt und dem schwedischen Skatteverket über steuertechnische Fragen sprechen – da mein Wohnsitz jetzt ganz gewiss in Schweden ist. Ob ich trotz allem in Schweden krankenversichert werde, ist allerdings noch offen. Las ich doch gerade im Schwedenforum über den ungewissen Status derer, die (noch) keine Arbeit in Schweden haben. Die „Försäkringskassa“ in Schweden scheint nicht alle Neubürger so freundlich zu empfangen wie das Migrationsverket. Aber damit setze ich mich als nächstes auseinander.

Forumsbeitrag „Schwedenstube“ zur Krankenversicherung

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s